Die andere Seite des Hobbys

Da ich Neuling in diesem Hobby (seit 2003) bin, hatte ich mir unter den anfallenden Kosten vorher nicht so recht etwas vorstellen können. Vom Autofahren bin ich anderes gewöhnt. Nach nun 15 Jahren mit meiner Honda CB 750 “SevenFifty”  finde ich es gut, dass alles überschaubar ist.

Versicherung per anno:  80,81 Euro

Die Versicherung habe ich bei der HUK-Coburg abgeschlossen, so wie fast alle anderen Versicherungen auch. Da ich nicht gerne auf mit Salz gestreuten Strassen fahren möchte, habe ich eine Saisonzulassung von 03 bis 11 für mein Bike gewählt. Haftplicht-Versicherungssumme 100 Mio. € pauschal, Teilversicherung ohne Selbstbeteiligung, wird als weiteres Kraftfahrzzeug in 2018 in SF 10 eingestuft. Die Kosten beziehen sich auf 2018

Neue Batterie /Inspektion (2017): 156,00 Euro

TÜV-Abnahme 2017: 69,00 Euro

DieHauptuntersuchung lief wie erwartet “ohne festgestellte Mängel” und eine neue Plakette bis 2019 war dran.

Ölverbrauch: nicht feststellbar

Kraftstoffverbrauch:

Im Stadt- und Landstraßenverkehr bei normaler Fahrt ca. 4,9 bis 5,2 Liter, bei schnellerer Fahrweise und auch Teilstrecken auf der Autobahn liegt der Verbrauch zwischen 5,5 und 5,8 Litern. E10  habe ich noch nicht getankt. Laut Honda soll das aber möglich sein.Ich tanke seit es kein “Normal” mehr gibt Superbenzin (E5).